• headerbar 900

Strukturen und Symmetrien im Laserlicht

HdP2015 MWOffer 2312

Erfahren Sie, wie moderne Hochleistungslaser funktionieren und fragen Sie die Experten vor Ort, wie man mit Licht auch Objekte bewegen kann oder wie man dreidimensionale Hologramme erzeugt.

Themen:

S1 - Einstein Symmetrie – Symmetrie und Ordnung in der Laserstrahlung
Universität Münster, Institut für Theoretische Physik

Am Stand zu besichtigen gibt es: Mikrowellenentladung in Ne und Ar gefüllten Glaskugeln | offener He-Ne Laser, zum Selberjustieren | verschiedene Diodenlaser | Glasfaserkabel | Musikübertragung per Laser (Freistrahl zum Unterbrechen, und eventuell Glasfaser) | eine einfache Laser Light Show | auf einem Bildschirm: Video über Laser in der Materialbearbeitung | ein Hologramm

S2 - Laser – Ping – Pong
Fachhochschule Münster, FB Physikalische Technik

Spielkontroller war gestern! Entdecken Sie spielerisch eine Kombination aus dem Retrospiel Pong und der dazu gehörigen Lasersteuerung.

S3 - 2 x Rot = Grün – Symmetrien und farbiges Laserlicht
Universität Münster, Institut für Angewandte Physik

Wie funktioniert ein grüner Laserpointer? Symmetrien und Strukturen in nichtlinearen optischen Kristallen spielen hier eine Rolle. Ihr könnt sehen und ausprobieren, wie man aus einem unsichtbaren Laserstrahl grünes Licht erzeugt.

S4 - Teilchen fangen mit Licht – Die Optische Pinzette
Universität Münster, Institut für Angewandte Physik

Die Möglichkeit, kleine Objekte zu kontrollieren und zu strukturieren ist entscheidend für ein tiefgehendes Verständnis der physikalischen Besonderheiten in der Mikro- und Nanobiotechnologie. In unserer Vorstellung wird geschildert, wie Licht mit Hilfe Optischer Pinzetten benutzt werden kann, um mikroskopische Objekte im Größenbereich von Nano- und Mikrometern festzuhalten, sehr präzise zu bewegen, und anzuordnen. Beispielsweise demonstrierten wir mit unserem Exponat, wie man Glaskügelchen oder biologische Zellen mit einer optischen Pinzette festhält.

S5 - Zugeschaut und mitgebaut – Der Laser als Werkzeug
Fachhochschule Münster, FB Physikalische Technik

Laserbasierte Instrumente in der Fertigungstechnik: Beispiel Interferometer mit optomechanischen Komponenten aus dem 3D-Drucker.

S6 - Zum Greifen nahe – Holografie, Fotografie in 3D
Universität Münster, Institut für Angewandte Physik

Hologramme begegnen uns heute täglich. Sei es als Sicherheitsmerkmal auf Geldscheinen und Personalausweisen oder in Science-Fiction-Filmen zur Kommunikation. Aber wie werden Hologramme eigentlich hergestellt? Was sind weitere Anwendungsgebiete der Holgrafie im Alltag und in der Forschung?

S7 - Beobachtende Augen
Fachhochschule Münster, FB Physikalische Technik

Eine beindruckende Videowall behält Sie ihm Auge und reagiert auf ihre Bewegung. Entdecken Sie spielerisch die Möglichkeiten der modernen Bildverarbeitung.

S8 - Es werde Licht – Symmetrie als Schalter optischer Eigenschaften in Leuchtstoffen
Fachhochschule Münster, FB Chemieingenieurwesen

Lumineszenzprozesse in Leuchtstoffen sind stark abhängig von der Symmetrie der Umgebung der aktiven Zentren. Dieses zu erkennen und zu untersuchen eröffnet ein breites Wissenschaftsfeld und ermöglich es, optische Eigenschaften von Leuchtstoffen gezielt zu nutzen.

S9 The Big Bell Test – Die Vorhersagen der Quantenmechanik auf dem Prüfstand
Uni Münster, Physikalisches Institut

Wie kann man herausfinden, welche physikalische Theorie die Natur korrekt beschreibt? Mit dem Bell Test könnt Ihr es selbst ausprobieren!  Sind die Vorhersagen der Quantenmechanik korrekt oder gibt es noch verborgene Theorien, die den Ausgang unserer Experimente beeinflussen?

S10 - Sounds & Lasers
Uni Münster, Institut für Theoretische Physik

Bilder werden zu Klängen transformiert, mit denen Laserprojektoren gesteuert werden. Durch Veränderung der Klangfarbe können die projizierten Figuren interaktiv ästhetisch gestaltet werden. Als Besucher steuern Sie selbst große Showlaser und genießen die Physik der Wellenoptik.