Willkommen

… bei den "Highlights der Physik". Vom 17. bis 22. September 2018 dreht sich in Dortmund alles um aktuelle physikalische Forschung in den Bereichen Medizin und Sport. Herzstück des Wissenschaftsfestivals unter dem Motto "Herzrasen" ist eine Mitmach-Ausstellung an der Reinoldikirche. An jedem der rund 40 Exponate stehen Wissenschaftler aus Dortmund und dem gesamten Bundesgebiet für Fragen, Erklärungen und Diskussionen bereit. Außerdem gibt es Wissenschaftsshows, Live-Experimente, den EinsteinSlam, ein Juniorlabor, Workshops, einen Schülerwettbewerb, zahlreiche Vorträge und jede Menge Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

HdP18 FlyerVeranstaltungsflyer

Erste Informationen und alle Termine finden Sie in unserem Veranstaltungsflyer, ein ausführliches Programm folgt in Kürze an dieser Stelle.


HdP2017 Offer&Offer 2518

Tickets für die Highlights-Show

Für die Highlights-Show mit Ranga Yogeshwar am 17.9. in der Westfalenhalle sind kostenlose Einlasskarten erforderlich. Nähere Informationen zur Kartenvergabe erhalten Sie Mitte August an dieser Stelle. Die Ausgabe der Karten wird Anfang September erfolgen. Ein Versand von Einlasskarten ist aus logistischen Gründen leider nicht möglich.

Für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 9 gibt es ein begrenztes, gesondertes Kartenkontingent. Interessierte Lehrkräfte schreiben unter Angabe der benötigten Kartenanzahl bitte eine E-Mail an Dr. Axel Carl, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Highlights zur Museumsnacht

Am Samstag, den 22. September bieten die Highlights der Physik in Kooperation mit der "18. Dortmunder DEW21-Museumsnacht" in der Reinoldikirche ein besonderes Programm. Ab 19:30 Uhr widmet sich TV-Moderator Harald Lesch in seinem Vortrag "Vom denkenden Menschen zum Knecht der Algorithmen" der Frage, was die Zahl 42 mit der Zukunft zu tun hat – immerhin ist sie bei Douglas Adams die Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens. Der Professor für Physik und Naturphilosophie wurde durch Sendungen wie "Leschs Kosmos", "Terra-X" und seinen YouTube-Kanal "Urknall, Weltall und das Leben" einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Um 21 Uhr spielt das Universitätsorchester der TU Dortmund Gustav Holsts Suite "Die Planeten" – kommentiert von Harald Lesch, der die Musiker mit Einwürfen zum Forschungsstand rund um die Planeten unseres Sonnensystems begleitet.

Keine Einlasskarten erforderlich – ein frühzeitiges Erscheinen wird empfohlen.

bfuco8qi

Seit 17 Jahren Highlights

Inspiriert durch den Erfolg des "Jahres der Physik 2000" veranstalten das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche Physikalische Gesellschaft seit 2001 die "Highlights der Physik". Das Wissenschaftsfestival gastiert von Jahr zu Jahr mit wechselnder Thematik in einer anderen Stadt – 2018 in Dortmund mit der Technischen Universität Dortmund als Mitveranstalter.